Kundenservice
Mo-Fr 9-20Uhr, Sa 10-18Uhr
+49 (0) 221 5998 5998

Kostenloser Standardversand
ab € 59,- Bestellwert.

 
Mein Einkauf
0
€ 0,00

 

1829 wird in Neuss die Firma „Wilhelm Josten Söhne“ gegründet, zu der auch das Kaufhaus Josten gehört – über 150 Jahre lang erste Adresse im Rheinland für alle Haushaltwaren von feinem Porzellan über Töpfe bis hin zum Staubsauger. Aus dem Familienunternehmen wächst „BUTLERS GmbH & Co. KG“, eine Idee und Firma, die die Glas-, Porzellan- und Keramikbranche gründlich entstaubt.

1999 eröffnen die Brüder Wilhelm und Paul Josten mit Frank Holzapfel in Köln die erste Butlers-Filiale und finden auf Anhieb eine begeisterte Kundenschar. 100 Butler stehen am Eröffnungstag bereit, um den Kunden die Tüten bis nach Hause zu tragen.

2005 geht Butlers nach über 50 Eröffnungen in Deutschland mit den Tochtergesellschaften „Butlers Trading Ltd.“ und „BUTLERS Handel GmbH“ ins Ausland: London, Basel und Wien.

2006 eröffnet ein Franchise-Partner in Dubai die erste außereuropäische Filiale. Ihr folgen bis heute Verträge mit Lizenznehmern in Griechenland, Ungarn, der Ukraine und der Tschechischen Republik.

2007 geht der neue Onlineshop an den Start und bietet, ungewöhnlich für ein mittelständisches Unternehmen, das gesamte Sortiment online.

2008 wird der Onlineshop auf den österreichischen Markt ausgeweitet. Auch hier können die Kunden nun rund um die Uhr zu Haus stöbern und shoppen.

2010 expandiert Butlers mit der Tochtergesellschaft „BUTLERS Comercio España S.L., S.C.“ nach Spanien. Die ersten Filialen präsentieren sich in der Hauptstadt Madrid.

2011 erweitert das Unternehmen sein Sortiment um einige Möbel und publiziert seinen ersten Möbelprospekt.

2012 erhält Butlers für seinen Onlineshop den Deutschen Online-Handels-Award 2012 in der Kategorie „Wohnen“ überreicht. Darüber hinaus kürt die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young das Unternehmen zum zweiten Mal zum Finalisten im Wettbewerb „Entrepreneur des Jahres“. In England und Spanien werden zwei weitere Onlineshops eröffnet.

2013 wird Butlers zum „Versender des Jahres 2013“ gekürt. Außerdem bringt das Unternehmen den von TV-Moderator Stefan Raab erfundenen Duschkopf DOOSH und die Butlers-Genussrechte auf den Markt.

Butlers – das sind inzwischen rund 160 Filialen im In- und Ausland, Tendenz steigend, 1.100 Mitarbeiter und jährlich weltweit 40 Millionen Filialbesucher. Möbel werden zum eigenständigen Sortimentsteil und mit einem umfangreichen Katalog in einem Cross Channel-Konzept vermarktet.